1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Kleine Kirmes“ abgesagt

  8. >

Gemeinde Nottuln

„Kleine Kirmes“ abgesagt

Nottuln

Immer mehr Veranstaltungen werden wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Nun hat es auch die „Kleine Kirmes“ getroffen.

Ludger Warnke

Die Kleine Kirmes im September findet nicht statt. Foto: Dieter Klein

Die Gemeindeverwaltung hat die für den 12./13. September geplante „Kleine Kirmes“ im Nottulner Ortskern abgesagt. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Traditionsveranstaltung nicht stattgefunden. Bürgermeisterin Manuela Mahnke informierte die Politik im Ausschuss für Gemeindeentwicklung über die Absage. Hintergrund sind natürlich die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Zwar gelte das Verbot von Großveranstaltungen bislang bis zum 31. August, doch ob und unter welchen Auflagen öffentliche Veranstaltungen danach stattfinden könnten, sei völlig unklar. Genaueres werde man erst Ende August erfahren, dann sei aber die Zeit bis Mitte September so kurz, dass die Verwaltung sich nicht in der Lage sehe, die Kirmes zu organisieren. Da zwischenzeitlich auch viele Schausteller Klarheit wünschten, ob die Kirmes stattfindet oder nicht, hat die Verwaltung nun entschieden – und die Kleine Kirmes abgesagt.

Startseite