1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Müllproblem auf dem Pendlerparkplatz

  8. >

Pendlerparkplatz an der B 525

Müllproblem auf dem Pendlerparkplatz

Nottuln

Der Pendlerparkplatz an der B 525 zwischen Nottuln und Appelhülsen wird rege frequentiert. Allerdings findet sich dort auch viel Müll.

Ludger Warnke

Müll auf dem Pendlerparkplatz an der B 525 zwischen Nottuln und Appelhülsen. Foto: Ludger Warnke

Ein Besuch am Mittwochnachmittag auf dem Pendlerparkplatz an der B 525 an der Zufahrt zur A 43 offenbart: Der rückseitige Grünstreifen zum Vorfluter und zum Acker ist eine regelrechte Müllhalde. Unzählige Coffee-to-go- und Kaltgetränkebecher, viele mit dem goldenen „M“, aber auch von anderen Anbietern, liegen kreuz und quer verteilt am Rande des Asphalts, in den Büschen oder auch im Vorfluter. Dazu Verpackungen von Burgern und Pommes, aber auch von Eis, Süßigkeiten und Lebensmitteln.

Müll auf dem Pendlerparkplatz an der B 525 zwischen Nottuln und Appelhülsen Foto: Ludger Warnke

Ferner zu finden sind beispielsweise: weggeworfene FFP2-Masken, benutzte Papiertaschentücher und andere benutzte Hygienetücher, diverser Plastikmüll, achtlos weggeworfene Getränketetrapacks, zahlreiche Papierverpackungen . . . Und wer sich den Vorfluter genauer anschaut, findet dort nicht nur mehrere Meter einer alten Schilfsichtschutzmatte, die jemand dort entsorgt hat, sondern auch den Kadaver einer braunen Hauskatze.

Müll auf dem Pendlerparkplatz an der B 525 zwischen Nottuln und Appelhülsen. Foto: Ludger Warnke

Auch an Glasmüll mangelt es nicht. An einer Stelle hat jemand gleich eine Handvoll leerer Wodka-Flachmänner in der Landschaft entsorgt. Hoffentlich hat er sie nicht vor Ort getrunken und ist dann beschwipst mit dem Auto weitergefahren.

Trotz des Hinweisschildes von Straßen.NRW findet sich viel Müll auf dem Pendlerparkplatz. Foto: Ludger Warnke

Nach Kontrolle sieht es auf dem Pendlerparkplatz am Mittwochnachmittag nicht aus. Ein vom Landesbetrieb Straßen.NRW aufgestelltes Hinweisschild, das übrigens aktuell mit einem unübersehbaren Aufkleber der Ultras aus Gelsenkirchen versehen ist, fungiert als Information und Appell zugleich: „Aktion abfallfreier Parkplatz – der Platz bleibt fit, Ihr Müll fährt mit“.

Die Realität ist an diesem Tag eine andere.

Startseite