1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Neue Programme in den Teenie-Treffs

  8. >

Treffpunkt Jugendarbeit beendet Winterpause

Neue Programme in den Teenie-Treffs

Nottuln

Das Team vom Treffpunkt Jugendarbeit in Nottuln hat sich über die Winterpause mit neuen Angeboten beschäftigt. Die Gäste der Teenietreffs dürfen sie jetzt genießen.

Von Ludger Warnke

Das pädagogische Team vom Treffpunkt Jugendarbeit freut sich auf den Start nach der Winterpause (v.l.): Daniel Bertelsbeck, Annette Mielke, Stefan Peters und Sonja Kurella. Foto: Frank Vogel

Mit vielen neuen Ideen und Angeboten meldet sich das pädagogische Team vom Treffpunkt Jugendarbeit in Nottuln aus der Winterpause zurück. Insbesondere für die Teenietreffs in Nottuln, Appelhülsen und Schapdetten hat das Team am Annette Mielke abwechslungsreiche Angebote erarbeitet: „Detten bombastic“, „Kick it like Teeniekeller“, „Schneelandschaft klitzeklein“, „Holzwerken mit zehn Fingern“ oder „Nicht alle Tassen im Schrank“ und „Schneemänner können wir trotzdem“ versprechen kurzweilige Stunden.

Die erste Januarwoche, in denen die Kinder und Jugendlichen aufgrund der Ferien nicht getestet waren, nutzte das Team für eine ausführliche Klausur und ein „Cleaning up“ der Treffs, berichtet das Team. Nun geht es wieder rund, und alle vorhandenen Treffs sind wieder geöffnet. Die aktuellen Corona-Rahmenbedingungen für den Besuch der Jugendtreffs beinhalten die 2G-Regel (ab 16 Jahren) und das Tragen einer Maske.

2G-Regel und Maskenpflicht

Sowohl im Schapdettener Jugendkeller und der Jugendetage in Appelhülsen, als auch im Haupthaus in Nottuln gibt es neben dem Offenen Treff auch das seit Jahren etablierte Teenietreff-Programm. Die eingeschränkte Altersspanne von neun bis einschließlich zwölf beziehungsweise 13 Jahren bietet den Teenies die Möglichkeit, den Treff in Ruhe kennenzulernen und zu erproben. Die Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, Angebote wie Billard, Kicker, Tischtennis und vieles mehr zu nutzen. Zusätzlich gibt es besondere Programmpunkte. Dies sind unterschiedliche Angebote vom Kochen über gemeinsames Spielen bis hin zu kreativen Angeboten.

In Nottuln findet der Teenietreff immer dienstags von 16 bis 18 Uhr im Jugendtreff am Niederstockumer Weg 13 statt. Die zusätzliche besondere Aktion startet immer um 16 Uhr.

Zusätzliche Angebote

In Appelhülsen ist der Teenietreff dienstags von 15 bis 18 Uhr in der Jugendetage am Marienplatz geöffnet. Als weiteres besonderes Angebot gibt es in Appelhülsen noch einen Mädchentreff ab neun Jahren, der immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr in der Jugendetage stattfindet. In Schapdetten findet der Teenietreff immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr im Jugendkeller statt.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Die Angebote sind kostenlos. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.treffpunktjugend.de, auf Facebook, telefonisch unter 0 25 02/ 22 31 50, per Mail an info@treffpunktjugend.de oder persönlich vor Ort.

Startseite
ANZEIGE