1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Orgelkonzert der Extraklasse

  8. >

Förderverein St. Mariä Himmelfahrt präsentiert Gert van Hoef

Orgelkonzert der Extraklasse

Appelhülsen

Der europaweit bekannte Konzertorganist Gert van Hoef aus den Niederlanden wird anlässlich des Dorfjubiläums zum 1000-jährigen Bestehen Appelhülsens in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt ein Konzert geben. Der Musiker werde die ganze Bandbreite seines virtuosen Orgelspiels zu Gehör bringen, versprechen die Veranstalter.

Am 5. September findet ein Orgelkonzert der Extraklasse in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Appelhülsen statt. Zu Gast ist der Konzertorganist Gert van Hoef aus den Niederlanden. Foto: Gert van Hoef

Die Aktionen, die der Förderverein St. Mariä Himmelfahrt Appelhülsen im Rahmen der Veranstaltungen zum 1000-jährigen Dorfjubiläum geplant hat, gehen weiter. Nachdem das Projekt „Garagenwand an der Kirche“ abgeschlossen ist (wir berichteten), folgt bald der nächste Höhepunkt.

Am 5. September (Montag) findet um 19 Uhr ein Orgelkonzert der Extraklasse in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Appelhülsen statt. Dem Förderverein ist es gelungen, hierzu den europaweit bekannten Konzertorganisten Gert van Hoef aus den Niederlanden zu engagieren.

Auslandskonzerte

Gert van Hoef galt schon in seiner Jugend als eines der großen Talente unter den Organisten. So gab er bereits mit 13 Jahren seine ersten Konzerte. Mit 16 Jahren gab van Hoef ein Konzert auf der berühmten Moreau-Orgel der Sint-Jan-Kirche in Gouda. Gleichzeitig wurde er auch als Organist an die Reformierte Kirche Voorthuizen berufen. 2015 gab er seine ersten Auslandskonzerte, unter anderem in Stoke-on-Trent in Großbritannien. Konzerte in London folgten.

Im Juni 2017 schloss Gert sein Bachelor-Studium in Musik (Orgel) an der majestätischen Müller-Orgel der St.-Bavo-Kirche in Haarlem ab. Im Sommer 2018 schloss Gert sein Studium am Konservatorium ab und erhielt das Abschlussdiplom.

Preise und Auszeichnungen

Gert van Hoef gewann seitdem zahlreiche Preise und bekam etliche Auszeichnungen, er ist inzwischen einer der gefragtesten Konzertorganisten im europäischen Raum, heißt es in der Ankündigung.

Seine nächsten Konzerte in Großbritannien gibt Gert van Hoef am 20. und 27. August, bevor er dann am 5. September nach Appelhülsen kommt. „Wir hatten einfach Glück, dass Gert van Hoef auf seiner Konzertreise noch einen freien Termin für uns gefunden hat“, berichten die Organisatoren des Fördervereins.

In St. Mariä Himmelfahrt wird er sowohl sakrale als auch weltliche Stücke berühmter Komponisten auf der gerade restaurierten Orgel spielen. Auch eigene Kompositionen bringt er zu Gehör. „Die Zuhörer dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Konzertabend freuen. Gert van Hoef wird die ganze Bandbreite seines virtuosen Orgelspiels zu Gehör bringen“, heißt es in der Ankündigung.

Kartenreservierung

Karten gibt es ab sofort bei Lenfers „wohnen & schenken“, Münsterstraße 17 in Appelhülsen. Auch beim Vorsitzenden Erwin Hake, Kapellenweg 33, und den anderen Mitgliedern des Vorstandes können Karten erworben werden. Der Eintrittspreis beträgt zwölf Euro. Eine Platzreservierung ist nicht möglich.

Freunde der Orgelmusik, aber auch Interessierte, die die Interpretation berühmter Melodien auf einer Kirchenorgel hören möchten, sollten sich sehr bald eine Karte besorgen. „Der Reinerlös des Konzertes ist für unsere ukrainischen Freunde bestimmt“, schreibt der Förderverein abschließend.

Startseite
ANZEIGE