1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Puppen setzen ein Zeichen

  8. >

Friseur-Aktion „Licht an, bevor es ganz ausgeht“

Puppen setzen ein Zeichen

Nottuln

Die Friseurinnen und Friseure haben Existenzängste. Um auf ihre Lage aufmerksam zu machen, hatten sie am Wochenende zu einer besonderen Aktion aufgerufen.

Johannes Oetz

In der Nacht von Sonntag auf Montag war der „KS Salon“ an der Hagenstraße hell erleuchtet. Insgesamt fünf Puppen waren ein echter Blickfang. Foto: Johannes Oetz

Wer am Sonntagabend an einem Friseursalon vorbeikam, wunderte sich doch sehr. Grund: Das Geschäft war leer – aber hell erleuchtet. Die Friseure im Kreis Coesfeld hatten sich der Aktion „Licht an, bevor es ganz ausgeht“ des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks angeschlossen, mit der die Friseure auf ihre existenzbedrohende Lage aufmerksam machen und vehement auf eine Wiedereröffnung am 15. Februar drängen wollten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE