1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Rasen liegt – Ende kommt in Sicht

  8. >

DJK Grün-Weiß Nottuln

Rasen liegt – Ende kommt in Sicht

Nottuln

Auf Hochtouren laufen die Arbeiten zur Sanierung der Nottulner Kunstrasenplätze. „Ich wäre sehr zufrieden, wenn beide Plätze bis zum 31. Oktober fertig sind“, sagt Josef Dirks, 1. Vorsitzender von DJK Nottuln.

Frank Vogel

Der Kunstrasen auf dem alten Sportplatz ist verlegt. Zurzeit laufen noch die Arbeiten an den umliegenden Flächen. Foto: Frank Vogel

Es wird was mit dem neuen Kunstrasen für den „alten Kunstrasenplatz“ in Nottuln. Inzwischen liegt die Rasenfläche, sind die Linien eingeschnitten worden, stehen die Tore und die Eckfahnen wieder. „Sand und Kork sind verfüllt worden“, berichtet Josef Dirks, Vorsitzender der DJK Grün-Weiß Nottuln, vom Stand der Dinge. Allerdings müssen jetzt die Tartanflächen und die Leichtathletikanlagen noch erneuert werden. „Erst wenn alles fertig ist, kann der Platz abgenommen werden und dann die Spielberechtigung wieder erteilt werden“, erklärt Josef Dirks.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!