1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Rocknacht: Ladys machen den Anfang

  8. >

Es geht weiter:

Rocknacht: Ladys machen den Anfang

Nottuln

„Endlich“, mögen viele Rockfans denken. Es wieder eine Nottulner Rocknacht. Und die startet mit einem „Ladies Rock Special“.

Rückblick: Volles Haus bei der 34. Rocknacht im Jahr 2019. Foto: Ludger Warnke

„Meistens wird die Rockmusik doch bestimmt durch die harten Kerle. Pustekuchen! Es gibt zahlreiche Frauen, die die Rockmusik der Vergangenheit intensiv mitgeprägt haben. Einige davon präsentieren wir im Special gleich zu Beginn der 35. Rocknacht in Nottuln.“ So kündigte Klaus Lipper vom Rockforum Nottuln im März 2020 die 35. Rocknacht an – stattgefunden hat sie bis heute nicht. Corona kam dazwischen, heißt es in einer Pressemitteilung des Rockforums. Nun aber ist es endlich so weit: Am 17. September (Samstag) startet die Rockparty um 20 Uhr in der Gaststätte Denter mit dem 60-minütigen „Ladies Rock Special“. Wer dieses von Beginn an miterleben möchte, sollte daher pünktlich um 20 Uhr aufschlagen, heißt es in der Ankündigung.

Reichlich Rock bis tief in die Nacht

Aber auch wer später kommt, bekomme reichlich Rock auf die Ohren. Ab 21 Uhr heißt es: „Wir rocken die Baumberge mit Rock von A wie AC/DC bis Z wie ZZ Top.“ Ob Hardrock oder „Rock of Heart“, alles ist dabei – bis 2 Uhr nachts. Natürlich mit Bands wie Deep Purple, Steppenwolf, Black Sabbath, Pink Floyd oder den Rolling Stones. Aber auch die Hits von Sweet, Kiss, Dire Straits, den Doors und vielen anderen Gruppen werden aufgelegt. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Weitere Infos und Fotos gibt es im Internet.

Startseite
ANZEIGE