1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Spielgeräte für ukrainische Kinder erbeten

  8. >

Spendenaktion des Partnerschaftskomitees

Spielgeräte für ukrainische Kinder erbeten

Nottuln

Um den aus der Ukraine vor dem Krieg geflüchteten Kindern ein Stück Normalität zurückzugeben, sammelt das Partnerschaftskomitee jetzt Spielgeräte. Die sollen in die polnische Partnerstadt Chodziez gebracht werden.

Viele Frauen und Kinder, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind, kommen in Polen an. Den Kindern möchte das Nottulner Partnerschaftskomitee Spielgeräte bringen und damit ein bisschen Freude schenken. Foto: Christoph Reichwein

Kinderfahrräder, Laufräder, Cityroller, Skateboards: Das Komitee für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln fragt – zusammen mit Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes – nach Spielgeräten dieser Art, um sie in die Partnerstadt Chodziez bringen zu können. Dort sollen sie die Kinder, die mit ihren Müttern oder auch alleine vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind, erfreuen und ihnen ein Stück Alltag zurückgeben.

Am 8. April wird Waldemar Bogus, Mitglied des Komitees für Städtepartnerschaft, nach Chodziez fahren. Er nimmt einen Anhänger mit und wird – nach Absprache mit Bürgermeister Jacek Gursz - für Kinder aus der Ukraine, die nun in der polnischen Partnerstadt sind, die Spielgeräte aus Nottuln mitnehmen. Das Spielzeug sollte in gutem Zustand und sofort benutzbar sein, bittet das Komitee in einer Pressemitteilung.

Wer Spielgeräte spenden möchte, sollte dies an folgende Mailadresse melden: spielzeugspende@chodziez.de (gerne mit Foto). Die Spenden werden dann nach Absprache von freiwilligen Helfern abgeholt.

Vor drei Wochen riefen Bürgermeister Thönnes und das Komitee zu Spenden für die Partnerstadt Chodziez auf, um diese bei der Aufnahme von vielen Menschen aus der Ukraine zu unterstützen. Fast 70 000 Euro kamen bisher zusammen. Die Aktion wird fortgesetzt.

Spenden kann man auf das Konto des Komitees für Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln bei der Volksbank Nottuln (Rorup), IBAN DE36 4016 4352 5102 8960 00, Stichwort „Ukraine-Hilfe Chodziez“. Abzugsfähige Spendenquittungen schickt das Komitee für Städtepartnerschaft unaufgefordert zu, wenn bei der Überweisung Name und Anschrift mitgeteilt werden.

Startseite
ANZEIGE