1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Steinkunst fasziniert die vielen Besucher

  8. >

Ausstellung in der Mühle Zumbülte

Steinkunst fasziniert die vielen Besucher

Nottuln

Steinkunst in einem denkmalgeschützten technischen Gebäude – diese Kombination stieß nun in Nottuln auf großes Interesse.

Auf großes Interesse stieß am Tag des offenen Denkmals nicht nur die Mühle Zumbülte, sondern auch die Ausstellung „Mühlstein – Speckstein – Steinkunst“ der Gruppe „Kreativa“. Foto: Karl Hauk-Zumbülte

Am Sonntag war am Tag des Offenen Denkmals in der Mühle Zumbülte wieder viel los: Fast 200 Interessierte besuchten im Laufe des Tages die historische Mühle, um sich die Technik, die Fortschritte bei der Restaurierung und die zeitgleich stattfindende Ausstellung der Gruppe „Kreativa“ aus Coesfeld anzuschauen. Schon vor der Öffnungszeit waren die ersten Besucherinnen und Besucher da – und die letzten kamen kurz vor 18 Uhr, berichtet Familie Zumbülte in einer Pressemitteilung.

In den Tagen vorher hatten die Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrgangs der Nottulner St.-Martinus-Grundschule im Rahmen der Unterrichtsreihe „Vom Korn zum Brot“ die Mühle besucht, hatten selbst Weizen zu Mehl gemahlen und die Abläufe in einer Mühle kennengelernt. „Am Sonntag war es schön zu beobachten, wie einige dieser Kinder mit ihren Eltern zur Mühle kamen und selbst die Führung übernahmen“, so Karl Hauk-Zumbülte.

Beeindruckt waren die vielen Besucher auch von den Exponaten der Ausstellung „Mühlstein – Speckstein – Steinkunst“. „Diese Steinskulpturen passen wunderbar in dieses technische Denkmal.“ So oder ähnlich äußerten sich viele Besucher, die die Kunstwerke auf sich wirken ließen.

Die Ausstellung ist auch am kommenden Wochenende (17./18. September) geöffnet, am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. „Kunstinteressierte sollten sich diese eindrucksvolle Ausstellung nicht entgehen lassen“, heißt es abschließend.

Startseite
ANZEIGE