1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Stift Tilbeck plant neues Wohnprojekt

  8. >

Beratung am Dienstag

Stift Tilbeck plant neues Wohnprojekt

Nottuln

Um noch mehr Menschen mit Behinderungen als bisher selbstständiges Wohnen zu ermöglichen, plant die Stift Tilbeck GmbH ein ambulantes Wohnbauprojekt in Nottuln. Einen geeigneter Standort dafür ist gefunden.

-luw-

Das Stift Tilbeck plant den Bau eines Appartementhauses (Symbolbild) in Nottuln. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Stift Tilbeck GmbH plant in Nottuln ein weiteres Wohnprojekt. Auf einem rund 3000 Quadratmeter großen Gemeindegrundstück an der Ecke Rudolf-Harbig-Straße/Alter Kirchweg (Rückseite der beiden evangelischen Kindergärten) möchte das Stift Tilbeck, das bereits mit den Häusern Markus, Antonius und Marina im Ortsteil diverse Wohngruppen erfolgreich betreibt, ein ambulantes Wohnprojekt verwirklichen.

Ersten Überlegungen zufolge ist ein Appartementhaus mit sieben bis 15 Wohnungen geplant, um noch mehr Menschen mit Behinderungen als bisher selbstständiges Wohnen zu ermöglichen. Die Bewohner sollen durch eine ambulante Betreuung passgenau unterstützt werden.

Das ausgewählte Baugrundstück befindet sich derzeit im Besitz der Gemeinde Nottuln. Für das Vorhaben ist eine Änderung des aktuellen Bebauungsplanes notwendig. Ob ein solches Änderungsverfahren eingeleitet werden soll, darüber will am Dienstag (23. November) der Ausschuss für Planen und Bauen beraten. Das Thema ist Bestandteil der öffentlichen Sitzung.

Der Ausschuss trifft sich am Dienstag um 19 Uhr im Forum des Rupert-Neudeck-Gymnasiums. Die Sitzung wird laut Tagesordnung direkt nach der Eröffnung für die Beratung eines Themas kurz nicht öffentlich und anschließend öffentlich fortgeführt. Themen des öffentlichen Sitzungsteils sind:

Haushaltsberatungen; UBG-Antrag „Prozedere bei Baumaßnahmen der Gemeinde Nottuln größer als 100 000 Euro beziehungsweise 500 000 Euro in den Kostengruppen 300 und 400“; Satzungsbeschluss Änderung Bebauungsplan „Schapdetten Süd-Ost“; Satzungsbeschluss Aufstellung Bebauungsplan „An der Vogelstange II“; Bürgeranregung zur Änderung des Bebauungsplanes „Industriepark I und II“; Bürgeranregung zur Änderung des Bebauungsplanes „Am Hangenfeld“; Umbesetzung für den Beirat der Stadtregion Münster und Verschiedenes.

Die Sitzung des Ausschusses findet unter Beachtung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt. Die Einhaltung wird beim Einlass kontrolliert.

Startseite
ANZEIGE