1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Thorsten Glinecki Vorsitzender

  8. >

Feuerwehr

Thorsten Glinecki Vorsitzender

Nottuln

Zum 30. Mal kamen die Feuerwehrleute aus der Gemeinde Nottuln zu ihrer Verbandsversammlung zusammen. Dabei wählten sie einen neuen Vorsitzenden.

Iris Bergmann

Gruppenfoto bei der Verbandsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Nottuln: 1. Vorsitzender Thorsten Glinecki (3. v.l.), 1. stellvertretender Vorsitzender Sven Hüls (2. v.r.), 2. stellvertretender Vorsitzender Udo Henke (4. v.l.), Kassierer André Kück (2. v.l.) und Schriftführer Leonard Becker (l.) mit Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Wehrführer Johannes Greve (r.) Foto: Iris Bergmann

Schnell wie die Feuerwehr ging die Verbandsversammlung derselbigen am Montagabend in der Mensa des Rupert-Neudeck-Gymnasiums über die Bühne. Die 141 Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr aus Nottuln, Appelhülsen, Darup und Schapdetten waren bei der Wahl des neuen ersten Vorsitzenden entschlussfreudig, so dass Thorsten Glinecki mit großer Mehrheit gewählt wurde und das Amt annahm.

Es war die 30. Verbandsversammlung der Feuerwehr, zu der Wehrführer Johannes Greve die Anwesenden, darunter Kreisbrandmeister Christoph Nolte und Bürgermeisterin Manuela Mahnke, begrüßte. André Kück übernahm die Vorstellung des Kassenberichts für Guido Schneider. Es wurde eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und daraufhin der Vorstand ordnungsgemäß entlastet.

Der Haushaltsplan für 2019 sieht für Einnahmen wie Ausgaben eine Deckung vor, auch wenn der Zuschuss der Gemeinde für die Hauptübung als zu knapp bewertet wurde. Tobias Plogmaker hat sich in die Planung der Lehrgänge eingearbeitet und so werden auch in diesem Jahr wieder unter anderem Maschinisten-, Sprechfunk- und auch Grundlehrgänge angeboten. Bei den Neuwahlen ergaben sich neben der Wahl von Thorsten Glinecki zum ersten Vorsitzenden noch folgende Ergebnisse: erster stellvertretender Vorsitzender wurde Sven Hüls, zweiter stellvertretender Vorsitzender Udo Henke. Neuer Kassierer ist André Kück, Schriftführer bleibt Leonard Becker.

Johannes Greve machte noch auf zwei Termine aufmerksam. Am 30. März (Samstag) findet der Tag der Feuerwehr in Nottuln statt und am 14. September (Samstag) ist die Herbstabschlussübung in Nottuln.

Da Wehrführer Johannes Greve in diesem Jahr aus seinem Amt ausscheidet, muss ein neuer Wehrführer gewählt werden. Dazu gab es im Anschluss an die Versammlung eine Anhörung zum neuen Leiter der Feuerwehr. Der Vorschlag der Feuerwehrleute geht nun an den Gemeinderat, der darüber zu entscheiden hat.

Startseite