1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Urgestein Rita Stüve verabschiedet

  8. >

„De platte Trupp“

Urgestein Rita Stüve verabschiedet

Darup

Der Theaterverein „De platte Trupp“ steht in den Startlöchern und wird in den nächsten Wochen ein Team zusammenstellen, um ab August ein neues Stück einzulesen.

Foto: De platte Trupp“

„Auch in Zukunft möchten wir für unser Dorf spielen und Geld für gemeinnützige Aktionen spenden“, kündigt die Vorsitzende Ulla Wewering an. Der Theaterverein „De platte Trupp“ steht in den Startlöchern und wird in den nächsten Wochen ein Team zusammenstellen, um ab August ein neues Stück einzulesen. Die Vorführungen sind für die Wochenenden zwischen Martinimarkt und dem 1. Advent geplant. Darüber informierte der Theaterverein bei der Generalversammlung, die nach der Corona-Pause nun in der Daruper Dorfkneipe (ehemals Landgasthaus Egbering) stattgefunden hat.

Aufgrund der ausgefallenen letztjährigen Generalversammlung wurden die turnusgemäßen Wahlen aus 2021 kurz bestätigt. Die Neuwahlen 2022 wurden in Rekordzeit durchgeführt, wie „De platte Trupp“ informiert. Zur Wahl standen die 2. Vorsitzende Rita Stüve, Schriftführer Tobias Plogmaker und Beisitzer Wolfgang Huwe. Rita Stüve verabschiedete sich nach langjähriger vorbildlicher Arbeit aus dem Vorstand. Für das Theater-Urgestein wurde Gerda Schulze Welberg einstimmig gewählt. Huwe und Plogmaker wurden – ebenfalls einstimmig – wiedergewählt.

Den Kassenbericht trugen vertretungsweise die Beisitzer Julia Gerdes und Wolfgang Huwe vor. Da in den vergangenen zwei Jahren nicht gespielt worden war, aber geplante Spenden überwiesen und Anteile an der Daruper Dorfkneipe gezeichnet wurden, hatte sich der Kassenstand erwartungsgemäß reduziert.

Startseite
ANZEIGE