1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Wasser aus drei Quellen geschöpft

  8. >

Sternwanderung „Maria 2.0“

Wasser aus drei Quellen geschöpft

Nottuln/Baumberge

Eine Sternwanderung der Initiative „Maria 2.0“ führte Frauen aus Nottuln, Havixbeck und Billerbeck zum Longinusturm. Gemeinsam wurde dort ein Gottesdienst gefeiert.

Iris Bergmann

Fügten das Wasser der Berkelquelle aus Billerbeck, der Steverquelle aus Nottuln und der Aa aus Havixbeck zusammen: (v.l.) Ingeborg Hoene (Billerbeck), Mechtild Henke (Nottuln) und Petra Focks (Havixbeck) Foto: Iris Bergmann

„Ich merke schon, dass ein Aufbruch für Erneuerung da ist“, bekräftigt Mechtild Henke und fügt hinzu: „Das gibt Hoffnung.“ Die Nottulnerin hat die Initiative „Maria 2.0“ im Stiftsdorf mit angestoßen. Ebenso wie Petra Focks in Havixbeck und Ingeborg Hoene in Billerbeck. Aus der Domstadt und den zwei Baumberge-Gemeinden kamen am Samstag Frauen nach einer Sternwanderung am Longinusturm zusammen, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern und sich auszutauschen. Im Gepäck hatten sie Wasser der Quellen der Aa, der Berkel und der Stever.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!