1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Weihnachtsgrüße per Videobotschaft

  8. >

Städtepartnerschaft mit Saint-Amand-Montrond

Weihnachtsgrüße per Videobotschaft

Nottuln

Direkte Treffen sind in Corona-Zeiten schwierig. Für den Gruß über die Ländergrenze nach Frankreich nutzte das Partnerschaftskomitee daher eine Videobotschaft.

wn

Weihnachtsgrüße übersandten das Partnerschaftskomitee der Gemeinde Nottuln, Fachbereich Saint-Amand-Montrond und die Gemeinde Nottuln an ihre französische Partnerstadt. Komiteevorsitzender Günter Dieker (vorne) und Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes machten es erstmals per Video. Foto: Gemeinde Nottuln

Weihnachtsgrüße übersandten das Partnerschaftskomitee der Gemeinde Nottuln, Fachbereich Saint-Amand-Montrond, und die Gemeinde Nottuln an ihre französische Partnerstadt. Da neue Besen bekanntlich gut kehren, wurden diese erstmals per Video übersandt, heißt es in einer Pressemitteilung des Partnerschaftskomitees.

Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes nutzte so neben den Weihnachtsgrüßen an seinen französischen Amtskollegen Bertrand Riotte auch die Gelegenheit, sich selber in Bild und Ton vorzustellen. Er verband dies mit dem Wunsch, sich alsbald persönlich kennenzulernen. Als Zeichen der Wertschätzung hielt Thönnes seine Rede in französischer Sprache. Auch Günter Dieker, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees, überbrachte auf diese Weise die guten Wünsche fürs neue Jahr an die französischen Freunde.

Lea Jockisch, Kulturbeauftragte der Gemeinde, drehte und schnitt das Video. Die deutsche Übersetzung wurde als Untertitel eingefügt. Das Video ist auf der Homepage der Gemeinde unter www.nottuln.de oder unter https://www.youtube.com/watch?v=GmJ1PZNI6mk abrufbar.

„Das war eine tolle Erfahrung“, so das Resümee von Dr. Thönnes zu dieser erstmals genutzten Art der Weihnachtsbotschaft.

Startseite
ANZEIGE