1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Weniger Gebrauchte auf dem Markt in Nottuln

  8. >

Autohandel spürt Auswirkungen der Corona-Pandemie

Weniger Gebrauchte auf dem Markt

Nottuln

Der Lockdown im vergangenen Jahr hat Spuren hinterlassen. Weniger Menschen verkaufen ihre Autos, weswegen das Angebot an Gebrauchten spürbar zurückgegangen ist. Was sagen die Nottulner Autohändler dazu?

Von Iris Bergmann

Kunden kommen selten ins Autohaus, um sich Gebrauchtwagen anzusehen. Meist schauen sie sich auf den einschlägigen Verkaufsseiten im Internet um. Doch auch dort sind die Nottulner Autohäuser vertreten. Foto: Iris Bergmann

„Gebrauchtwagen 2021: zehn Prozent teurer“ titelte der ADAC Anfang Dezember letzten Jahres auf seiner Homepage. Der Grund sei unter anderem eine erhöhte Nachfrage und ein geringeres Angebot als in den Jahren zuvor. „Das Angebot ist knapper und die Preise sind insgesamt gestiegen“, hat Jens Hollenhorst vom gleichnamigen Autohaus in Appelhülsen festgestellt. Und auch Kevin Nöding, Verkäufer im Autohaus Rump bestätigt: „Die Höfe bei den Händlern sind relativ leer.“ Patrick Gehrmann vom Nottulner Autohaus sieht dennoch durchaus marktübliche Preise.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE