1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Wildpferdebahn öffnet

  8. >

Ausflugstipp

Wildpferdebahn öffnet

Die Wildpferde im Merfelder Bruch sind weit über die Region hinaus bekannt. Sie in der freien Natur zu beobachten, ist ein tolles Erlebnis.

wn

Foto: Kristina Kerstan

Nottuln/Dülmen Wildpferde-Freunde müssen sich nicht mehr lange gedulden: Die Saison im Merfelder Bruch startet in diesem Jahr am nächsten Samstag (20. März). Ab dann hat die Wildpferdebahn immer am Wochenende sowie an Feiertagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Laut neuer Corona-Schutzverordnung dürfen Zoos und Tierparks ab sofort wieder aufmachen, es gibt jedoch einige Auflagen. So müssen Besucher auch in der Wildpferdebahn künftig ihre Kontaktdaten hinterlegen, für eine Nachverfolgung im Notfall. Eine Maskenpflicht auf dem Gelände gibt es nicht – wohl aber muss der Mindestabstand eingehalten werden.

Leicht erhöht haben sich die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen ab sofort 4 Euro, Kinder 2 Euro. An den Kosten für Führungen hat sich hingegen nichts geändert. Momentan laufen die Vorbereitungen für den Saisonstart, berichtet Friederike Rövekamp. Die Wege werden hergerichtet, ebenso die Toiletten. Auch Desinfektionsspender stellen die Mitarbeiter auf.

Parallel zur Öffnung der Wildpferdebahn werden auch wieder die Führungen starten.

Startseite
ANZEIGE