1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Wir haben uns sofort wohlgefühlt“

  8. >

Nottulner Kaffeerunde

„Wir haben uns sofort wohlgefühlt“

Nottuln

Dieter und Marlis Stolp sind in der Baumbergegemeinde Nottuln angekommen. Geholfen hat den neu Zugezogenen vor allem auch eine Kaffeerunde.

Von Helmut Brandes

Die Nottulner Kaffeerunde auf einen Blick (obere Reihe v.l.): Wolfgang Kirches, Leo Sunke, Achim Rohm und Franz-Josef Hund; (mittlere Reihe v.l.) Heinrich Everding-Austrup und Rolf Lampe; (untere Reihe v.l.) Dieter Stolp, Rosi Retzlawski, Marlis Stolp, Roland Retzlawski und Helmut Brandes. Foto: Sammlung Brandes

Wer viel von der Welt gesehen hat, kann auch vergleichen. Dieter und Marlis Stolp haben viel von der Welt gesehen, haben viele Länder bereist. Aus der Schweiz sind sie vor einem Jahr nach Nottuln gezogen und können heute sagen: „Wir fühlen uns hier pudelwohl und sind heimisch geworden.“ Ein großes Lob für die Stiftsgemeinde, die sich ja als „demokratisch und weltoffen“, als „gastfreiheitliche Herberge“ definiert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE