1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. „Wir werden weiterhin Hilfe leisten“

  8. >

Hilfe für die Menschen auf den Philippinen

„Wir werden weiterhin Hilfe leisten“

Nottuln/Bohol

Der Verein Bohol-Hilfe e.V. mit Sitz in Nottuln hat nun eine erste, positive Zwischenbilanz zu seinen Bemühungen gezogen, den Erdbeben- und Taifun-Opfern auf den Philippinen, speziell auf der Insel Bohol, zu helfen.

WN

Estrellita und David Briggs vom Vereinsvorstand übermittelten Bilder, auf denen zum Beispiel zu sehen ist, wie Taschen mit Familienrationen, bestehend unter anderem aus Reis, Nudeln, Fleisch, Orangensaftpulver, Moskito-Schutzmitteln, in den vom Erdbeben und vom Taifun am schwersten betroffenen Ortschaften zusammen mit Trinkwasser verteilt werden.

„Mit Unterstützung der Hardcore Help Foundation, engagierte junge Leute dieser Musikszene, die mehrere Tausend Euro gesammelt und an die Bohol-Hilfe gespendet haben, und mit den großzügigen Spenden der WN-Leser und einer Spendenaufrufaktion von Bohol-Hilfe-Mitgliedern in Bonn konnten wir den Menschen im Katastrophengebiet die bitter nötige Hilfe zukommen lassen. Wir werden weiterhin Hilfe leisten, so gut wir können“, erklären Estrellita und David Briggs.

Bei dem Ausmaß der Zerstörung von zwei aufeinanderfolgenden Desastern seien Hilfsmaßnahmen noch über Monate und Jahre nötig.

Wie der Verein weiter mitteilt, sei einer der freiwilligen Helfer vor Ort Inhaber einer Firma für Werbedruckartikel. Deshalb seien die T-Shirts, Rationstaschen und die Vereinsbanner ohne Kosten für die Bohol-Hilfe erstellt worden.

„Die Geldtransferkosten sind sehr gering, daher gehen die kompletten Spenden direkt zu den bedürftigen Menschen auf Bohol“, betonen Estrellita und David Briggs.

Startseite