1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Zwei Marihuana-Plantagen im Kreis Coesfeld entdeckt - drei Festnahmen

  8. >

Durchsuchungen der Polizei

Zwei Marihuana-Plantagen im Kreis Coesfeld entdeckt - drei Festnahmen

Nottuln/Havixbeck/Kreis Coesfeld

Über einen längeren Zeitraum sind in Darfeld und Darup zwei Marihuana-Plantagen betrieben worden. Die Polizei hat drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Die Polizei entdeckte bei Durchsuchungen Marihuana-Plantagen in Darfeld (Gemeinde Rosendahl) und in Darup (Gemeinde Nottuln). Foto: Polizei Coesfeld

Der Polizei im Kreis Coesfeld ist ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Dabei wurde unter anderem eine Marihuana-Plantage im Nottulner Ortsteil Darup entdeckt.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ergaben sich vor rund sechs Monaten aus einem anderen Ermittlungsverfahren Hinweise auf einen Handel mit Betäubungsmitteln aus einer Gewerbehalle in Darfeld (Gemeinde Rosendahl). Die Halle befindet sich im Besitz eines 70-jährigen Münsteraners. In der Halle wohnhaft ist ein 40-jähriger Mann, der im Verdacht steht, den Münsteraner bei seinen Geschäften unterstützt zu haben.

Polizei vollstreckt sechs Durchsuchungsbefehle

Weiterhin ergaben sich aus dem hier zu Grunde liegenden Verfahren Hinweise auf einen 57-jährigen Mann aus Haltern. Auch hier ergab sich der Verdacht, dass der Halterner mit Betäubungsmitteln handelt.

Am Dienstag (21. Dezember) vollstreckte die Kreispolizeibehörde Coesfeld insgesamt sechs Durchsuchungsbeschlüsse. In der Halle in Darfeld konnte eine Marihuana-Plantage aufgefunden werden. Der Verdacht, dass in einer weiteren Halle im Nottulner Ortsteil Darup eine Marihuana-Plantage betrieben wird, konnte ebenfalls bestätigt werden, so die Polizei weiter.

Der 70-Jährige konnte an seinem Aufenthaltsort in einer Wohnung in Havixbeck angetroffen werden. An seiner Meldeanschrift konnte eine Box mit einer geringeren Menge Marihuana aufgefunden werden.

Der 57-jährige Mann aus Haltern konnte ebenfalls an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hier wurde im Rahmen der Durchsuchung eine größere Menge Bargeld, hochwertige Uhren, Diamanten und Waffen aufgefunden. In einer Halle in Dülmen, die von dem Halterner genutzt wird, stellte die Polizei eine größere Menge verkaufsfertiges Marihuana sicher.

Insgesamt wurde drei Personen vorläufig festgenommen, die am Mittwoch (22. Dezember) dem Haftrichter vorgeführt werden.

Fünf Kilo Rauschgift sichergestellt

Insgesamt wurden rund fünf Kilogramm Marihuana sichergestellt. Bei den Plantagen kann davon ausgegangen werden, dass diese über einen längeren Zeitraum gewerbsmäßig betrieben wurden, so die Polizei.

Neben den aufgefundenen Betäubungsmitteln stellte die Polizei Vermögenswerte in Höhe von rund 300 000 Euro sicher. Hierbei handelt es sich um Bargeld, mehrere hochwertige Uhren, Diamanten sowie einen Wohnanhänger, mehrere Motorräder und einen Pick-up.

Im persönlichen Umfeld der festgenommenen Personen waren zwei Personen legal im Besitz von Waffen. Die Waffen wurden sichergestellt. Es wird geprüft, ob die beiden Personen geeignet zum Führen von Waffen sind. Die Ermittlungen dauern an.

Startseite
ANZEIGE