1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. 1105 Euro für Außenanlagen am Alten Zollhaus fehlen noch

  8. >

Spenden-Verdopplungsaktion der Sparkasse Westmünsterland

1105 Euro für Außenanlagen am Alten Zollhaus fehlen noch

Senden

Der Heimatverein rührt im Zusammenhang mit dem Alten Zollhaus die Werbetrommel für eine besondere Spendenaktion: Am Freitag (3. Dezember) verdoppelt die Sparkasse Westmünsterland unter Umständen Beträge bis 100 Euro.

-fro-

Bei der Verdopplungsaktion der Sparkasse Westmünsterland am Freitag kann auch für das Alte Zollhaus gespendet werden. Foto: fro

Am Freitag (3. Dezember) um 13 Uhr zählt es. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Spenden bis 100 Euro für angemeldete Projekte können dann durch die Sparkasse Westmünsterland aufgestockt werden. So können etwa aus 100 Euro 200 Euro werden. Und auch kleinere Summen, die ebenfalls willkommen sind, können verdoppelt werden. Das gilt solange, bis für alle Projekt insgesamt 40 000 Euro an Spenden eingegangen sind und der für die Vorhaben benötigte Betrag erreicht ist.

Zu den Vereinen und Einrichtungen aus Senden, für deren Projekte diesmal bei der Aktion gespendet werden kann, gehört erneut der Heimatverein. Denn ein Teil der umfangreichen Kosten für das Alte Zollhaus muss durch Spenden finanziert werden. Für ein Hochbeet aus Cortenstahl fehlen noch 950 Euro und für die Umgestaltung der Außenanlagen an dem Haus der Begegnung 155 Euro.

Möglich sind Spenden ausschließlich online. Direkt zum „Alten Zollhaus“ geht es über diesen Link: www.gut-fuer-das-westmuensterland.de/projects/92658. Vor Ort bei den Geldinstituten oder auf einem anderen Weg können Spenden nicht verdoppelt werden. Hilfestellung gibt der Heimatverein unter 01 71 / 6 16 97 62.

Startseite
ANZEIGE