1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. 275 Ukrainer leben aktuell in Senden

  8. >

Gemeinde sucht weiterhin Wohnraum für Geflüchtete

275 Ukrainer leben aktuell in Senden

Senden

275 Ukrainer leben aktuell in Senden. Sie stellen die größte Gruppe der Geflüchteten, die in diesem Jahr in der Gemeinde angekommen sind. Doch mittlerweile kommen auch wieder deutlich mehr Menschen aus anderen Ländern.

Die ehemalige Gaststätte Farwick in Bösensell ist einer der Unterkünfte, in denen Geflüchtete in der Gemeinde Senden leben. Foto: Joel Hunold

Nach Senden kommen in diesen Tagen immer mehr geflüchtete Menschen aus der Ukraine und anderen Ländern. Von den 355 Geflüchteten, die seit diesem Jahr in Senden leben, stammen 311 aus der Ukraine (Stand: 18. November). Nicht alle von ihnen sind geblieben: Aktuell leben 275 Ukrainer in der Gemeinde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!