1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. 500 rote Dosen mit großer Wirkung

  8. >

DRK-Aktion: Rettungsdienst und Ärzte bekommen im Notfall wichtige Informationen

500 rote Dosen mit großer Wirkung

Senden

Schnelle Informationen über Vorerkrankungen und Unverträglichkeiten sind im Notfall für den Rettungsdienst entscheidend. Deshalb verteilt der DRK-Ortsverein mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland 500 weitere Rotkreuzdosen, in denen wichtige Informationen hinterlegt und an einem ganz bestimmten Ort in der Wohnung aufbewahrt werden können.

Von Thomas Fromme

DRK-Geschäftsführer Dirk Wallkötter, stellen die Rotkreuzdosen vor. Foto: fro

Im Notfall können die kleinen roten Dosen dafür sorgen, dass der Rettungsdienst oder der Notarzt schnell alle wichtigen Informationen über den Patienten erhalten. Der Bedarf scheint groß zu sein. Denn die ersten 250 Rotkreuzdosen, die der DRK-Ortsverein im Sommer verteilt hat, waren schnell vergriffen. „Und deshalb freuen wir uns, dass wir jetzt mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland eine Neuauflage hinbekommen“, berichtet Dirk Wallkötter, Geschäftsführer des DRK-Ortsvereins. Die Aktion im Sommer hatte die Bürgerstiftung Senden finanziert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE