1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Angebot – ohne jede Verpflichtung

  8. >

Impfmobil kommt zum Sendener Gymnasium

Angebot – ohne jede Verpflichtung

Senden

Dass Schüler unmittelbar an den Schulen geimpft werden können, hatte bundesweit zu Debatten geführt. Das Impfmobil des Kreises macht auch in Senden am Joseph-Haydn-Gymnasium Station. Ab 16-Jährige können sich ohne Anmeldung und ohne Einverständniserklärung ihrer Eltern das Vakzin spritzen lassen.

Von Dietrich Harhues

Das Impfmobil des Kreises, das schon mehrfach in Senden Station gemacht hat, steuert am Freitag das JHG an. Foto: Andreas Krüskemper

Die vierte Welle ist da. Um sie zu brechen, setzen Land und Kreis auf unterschiedliche Mittel, um die Impfkampagne zu forcieren. Eines davon ist, dass das Impfmobil zielgerichtet Schulen ansteuert und dort die Möglichkeit bereithält, sich ohne viel Aufwand den schützenden Piks verpassen zu lassen. Zielgruppe sind alle über 16 Jahre. Am Freitag (27. August) macht der rote Lkw am Joseph-Haydn-Gymnasium Station. Darauf hat die Schulleitung die Eltern per Mail hingewiesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!