1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Auf den Spuren des Eisvogels

  8. >

Hucky Müller als Tierfotograf

Auf den Spuren des Eisvogels

Senden

In der kommenden Woche ist Hucky Müller, der unter anderem als Tierfotograf tätig ist, im Alten Zollhaus in Senden zu Gast und berichtet über den Eisvogel in der heimischen Natur.

Hucky Müller, der auch als Naturfotograf engagiert ist, referiert beim Stammtisch im Alten Zollhaus. Foto: Heimatverein Senden

Auf den Spuren des Eisvogels: Hucky Müller ist zu Gast beim Stammtisch des Heimatvereins Senden am Dienstag (11. Oktober). Weit über die Grenzen Sendens hinaus, so heißt es in der Pressemitteilung, ist Hucky Müller als Entertainer in Sachen Musik und Oldie-Kenner bekannt. Der quirlige Sänger erfreut seine Gäste mit unbändiger Energie, auf vielen Events und privaten Festen. Doch vielen Menschen ist nicht bekannt, das Hucky ein weiteres Hobby ausübt, welches von ihm ein stundenlanges Ausharren in Bewegungslosigkeit, inmitten der Natur verlangt.

Das Energiebündel ist Tierfotograf. Sein Lieblingsmotiv ist der Eisvogel an den Gewässern in der heimischen Natur. Durch die Renaturierung von Stever und Dümmer und durch den Ausbau neuer Biotope hat sich der Bestand des kleinen, sehr scheuen Vogels wieder erholt. Der etwa drosselgroße, farbenfrohe Vogel lebt an Gewässern und ernährt sich ausschließlich von kleinen Fischen. In den letzten Jahren hat Müller eine beeindruckende Dokumentation über diese Vögel erstellt und präsentiert sein Wissen beim Stammtisch des Heimatvereins. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu diesem Vortrag eingeladen.

Startseite