1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Christopher Schulze regiert als Jubiläumskaiser

  8. >

Junggesellenverein Ottmarsbocholt

Christopher Schulze regiert als Jubiläumskaiser

Ottmarsbocholt

Ottmarsbocholt schlägt Corona ein Schnippchen: Trotz Pandemie wird das Jubiläumsschützenfest des Junggesellenvereins gefeiert. Mit dem 232. Schuss ergatterte ein Aspirant den Titel.

Von Ulrich Reismann

Endlich wieder Schützenfest: Der erste Tag des Jubiläumsfestes des Junggesellenvereins Ottmarsbocholt startete mit dem Kaiserschießen, bei dem Christopher Schulze mit dem 232. Schuss um 20.34 Uhr den Titel ergatterte. Foto: ure

Nicht nur die gekrönten Häupter haben es herbeigesehnt: In Ottmarsbocholt wird, Corona zum Trotz, das Jubiläumsschützenfest des Junggesellenvereins gefeiert, der sein 225-jähriges Bestehen begeht und dazu das ganze Dorf sowie befreundete Vereine eingeladen hat. Mit dem Antreten auf der Horst und dem Umzug zum Kirchplatz startete das lebendige Brauchtum.

Auftakt des Jubiläumsschützenfestes der Junggesellen: Umzug durchs Dorf. Foto: ure

Und mit dem Kaiserschießen stand am ersten von drei Festtagen gleich ein spannendes Highlight an, bei dem Christopher Schulze mit Schuss 232 den Titel ergatterte. Am Samstag stehen unter anderem das Treffen mit Gastvereinen und ein großer Fahnenschlag auf dem Festprogramm, das auch den Kaiserball vorsieht. Am Sonntag wird die Festmesse auf der Horst zelebriert, das Ehrenmal aufgesucht und beim Frühschoppen zünftige Geselligkeit gepflegt.

Startseite