1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Einsichten aus dem „Fegefeuer“

  8. >

Heribert Prantl stellt neues Buch noch vor Veröffentlichung vor

Einsichten aus dem „Fegefeuer“

Senden

Als Katholik, Kirchenkritiker, Jurist und Journalist äußerte sich Heribert Prantl bei seiner Lesung in Senden. Im vollbesetzten Foyer der Steverhalle stellte er sein neuen Buch vor, das erst in einigen Tagen auf den Markt kommt.

Von Ula Wolanewitz

Reges Interesse auf Vortrag: Markus Kleymann (l.), Leiter des Kulturamtes, und Pfarrer Stefan Benecke (r.) hießen Heribert Prantl als Veranstalter der Lesung im gefüllten Foyer der Steverhalle willkommen. Foto: ul

Zweimal musste die Lesung mit Heribert Prantl verschoben werden. Am Freitagabend nun konnten die Freunde des guten Journalismus ihr Ticket von der Pinwand nehmen, um in der Steverhalle die Lesung mit dem ehemaligen Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung zu genießen. „Seine Kolumnen finden sich oft in Festtagspredigten wieder“, erklärte Pfarrer Stefan Benecke in den Begrüßungsworten, denn der Großmeister des Journalismus war auf Einladung des Kulturamtes und der evangelischen Kirche erstmalig in die Stevergemeinde gekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!