1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Forscherdrang bekommt Raum

  8. >

Kita Erlengrund erneut zertifiziert

Forscherdrang bekommt Raum

Senden

Alle Kinder sind neugierig. In der Kita Erlengrund bekommt der Forscherdrang viel Raum. Was auch anerkannt wird.

-di-

Die gelungene Re-Zertifizierung bescheinigte Andrea Hahn (l.) der Leitung der Kita-Erlengrund, Ina Quenzel (r.), und Steffi Uhlenbrock, die als „Forscher“-Ansprechpartnerin der Tagesstätte fungiert. Foto: di

Die Neugierde ist riesig, der Drang, die Welt zu entdecken, auch. Als kleine Forscher kommen alle Kinder auf die Welt. Doch nicht überall finden sie ideale Bedingungen, um ihrem Streben nachzugehen. Wohl aber in der Kindertagesstätte Erlengrund. Denn die hat diesen Status auch amtlich. Zum vierten Mal in Folge gelang der Kita die Re-Zertifizierung mit diesem Label.

Damit das für jeden Besucher auch erkennbar ist, übergab Andrea Hahn vom Regionalen Bildungsnetzwerk des Kreises Coesfeld nicht nur den erneuten Titel, sondern auch eine Plakette für die Kita-Fassade.

Hahn würdigte das Engagement der Kita Erlengrund, das seit acht Jahren währt. Dort werde „das Forschen im Alltag gelebt“. Angebote, technische und naturwissenschaftliche Phänomene kindgerecht zu vermitteln, gehörten für Steffi Uhlenbrock, die sich auf diesem Gebiet besonders fortgebildet hat und als Ansprechpartnerin fungiert, aber auch für das ganze Team in ihrer Arbeit mit den Sprösslingen einfach dazu. Es gehe aber weniger darum, die Ingenieure von morgen heranzuziehen, sondern auch den Blick auf die Nachhaltigkeit zu lenken und beispielsweise beim Konsumverhalten umzudenken, so Hahn.

Startseite