1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Friedhofsgebühren steigen

  8. >

Sozialausschuss spricht sich für neue Satzung aus

Friedhofsgebühren steigen

Senden.

Deutlich steigen sollen ab Januar die Gebühren für die Friedhöfe in Senden. Der Sozialausschuss der Gemeinde sprach sich dafür einstimmig aus. Gleichzeitig stimmten die Mitglieder für die Übernahme eines weiteren bislang kirchlichen Friedhofs in kommunale Trägerschaft.

Von Thomas Fromme

Für die künftig vier kommunalen Friedhöfe gilt ab 2022 eine neue Gebührensatzung mit zum Teil deutlichen Erhöhungen. Dafür sprach sich der Sozialausschuss einstimmig aus. Foto: fro

Für zwei Friedhöfe der Gemeinde sollen die Gebühren am 1. Januar 2022 zum Teil deutlich ansteigen. Dafür sprach sich der Sozialausschuss einstimmig aus. Auf den beiden Friedhöfen in Senden sollen die Gebühren um bis zu 41 Prozent angehoben werden. In Ottmarsbocholt dagegen sollen sie um etwa sechs Prozent zurückgehen – sofern der Gemeinderat den neuen Satzungen zustimmt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE