1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Fünf Orte führen die Liste an

  8. >

Berufstätige aus Senden pendeln nicht nur nach Münster zur Arbeit

Fünf Orte führen die Liste an

Senden

7939 Menschen verlassen die Gemeinde Senden, um zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen. Das ist die große Mehrheit der Erwerbstätigen – die Auspendlerquote liegt bei 71,9 Prozent.

Von Thomas Fromme

Nach Münster fahren weiterhin die meisten Pendler zur Arbeit. Volle Straßen und ein Blick auf den Mitfahrerparkplatz an der A 43 (Foto) veranschaulichen das. Doch auch bei den Orten, aus denen Berufstätige nach Senden kommen, liegt Münster vorne. Grafik: Ann-Kathrin Schriever Foto: Thomas Fromme

Homeoffice und Corona hin, Klimaschutz und Anti-Auto-Diskussion in Münster her: die Blechlawine auf der A 43 in Richtung Münster ist fast so lang wie immer. Auch der große Mitfahrerparkplatz an der Autobahnauffahrt Bösensell ist an diesem frühen Montagvormittag gut gefüllt. Die Pendlerströme sind nicht nur auf den Straßen, sondern auch in Bus und Bahn unterwegs. Nach Münster und in viele weitere Nachbarorte machen sich Berufstätige auf den Weg zur Arbeit. Das zeigt ein Blick in die aktuelle Pendlerstatistik für 2020, die IT.NRW als Landesamt für Statistik jetzt veröffentlicht hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE