1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Gemeinde versagt Einvernehmen

  8. >

Windenergieanlagen in Bösensell:

Gemeinde versagt Einvernehmen

Senden/Bösensell

Mit der Stimmenmehrheit von CDU und FDP hat sich der Gemeindeentwicklungsausschuss gegen den Bau zweier 240 Meter hoher Windenergieanlagen nördlich von Bösensell ausgesprochen. Das somit im Baugenehmigungsverfahren fehlende gemeindliche Einvernehmen kann allerdings vom Kreis Coesfeld ersetzt werden.

Siegmar Syffus

Corona-bedingt fand die Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses in der Halle Vollmer in Ottmarsbocholt statt. Foto: Siegmar Syffus

Die Gemeinde Senden versagt dem beantragten Bau von zwei 240 Meter hohen Windenergieanlagen nördlich von Bösensell ihr Einverständnis. Das hat der Gemeindeentwicklungsausschuss aufgrund planungsrechtlicher Bedenken der Verwaltung am Donnerstagabend mit den Stimmen von CDU und FDP beschlossen. Grüne, SPD und UWG folgten der Argumentation nicht. Aus ihrer Sicht hätte die Gemeinde unter anderem wegen der gemeinsam verabschiedeten Sendener Klimaschutzresolution ihr Einverständnis erteilen müssen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!