1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. „Genau die richtige Entscheidung“

  8. >

Bundesfreiwilligendienst bei der Lebenshilfe 

„Genau die richtige Entscheidung“

Senden

Für die 19-jährige Jule Andert war es eigentlich schon sehr früh klar, dass sie einen Bundesfreiwilligendienst machen will. „Bereits in der elften Klasse habe ich mich zum ersten Mal mit dem Thema auseinandergesetzt und nach Möglichkeiten geschaut“, erklärt die junge Frau. Jetzt ist sie Bufdi bei der Lebenshilfe in Senden.

Von Ann-Christin Frank

Für Jule Andert war es eigentlich schon sehr früh klar, dass sie einen Bundesfreiwilligendienst machen will. Diesen absolvierte sie dann bei der Lebenshilfe in Senden. Foto: privat

Wer kennt es nicht? Nach der Schule steht für viele zunächst Leerlauf an, den junge Menschen gerne zur beruflichen Orientierung oder zum Reisen nutzen. Da Reisen im Corona-Jahr schwierig sind, hat Jule Andert die Zeit genutzt, um Neues auszuprobieren und sich im Zuge des Bundesfreiwilligendienstes für das Allgemeinwohl zu engagieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!