1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Jochen Malmsheimer eröffnet die Reihe

  8. >

„Sendener Sommerbühnen“ starten wieder

Jochen Malmsheimer eröffnet die Reihe

Senden

Die Premiere mit 25 Kulturveranstaltungen im Vorjahr war trotz Corona mehr als erfolgreich. Kein Wunder also, dass das Kulturamt eine zweite Auflage der „Sendener Sommerbühnen“ in Planung hat. Abermals werden – sofern es die Bedingungen zulassen – in den bevorstehenden Monaten zahlreiche Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden.

Der Bochumer Kabarettist Jochen Malmsheimer kommt zu zwei Kabarettveranstaltungen zum Auftakt der „Sendener Sommerbühnen“ in den Außenbereich des Cabrio-Bades. Foto: Agentur

Los geht’s am 29. Mai (Samstag) mit dem Bochumer Kabarettisten Jochen Malmsheimer mit seinem aktuellen Programm „Dogensuppe Herzogin“. Das kann jedoch aufgrund der derzeitigen Vorschriften nicht in der Steverhalle stattfinden, sondern wird unter freiem Himmel im Außenbereich des Cabrio-Bades durchgeführt. Und nicht nur das: Damit die Besucherzahl nicht zu groß wird, wird Malmsheimer zweimal kommen – wie am 29. Mai um 20 Uhr und am 30. Mai (Sonntag) um 11 Uhr. Die Abonnenten wurden bereits auf beide Termine aufgeteilt, können aber auch noch wechseln. Zudem werden für beide Veranstaltungen noch einige Tickets zum Preis von 21 Euro (ermäßigt 19 Euro) verkauft – und zwar ausschließlich über die Internetseite. Bei freier Platzwahl ist das Gelände bestuhlt, stets mit zwei Stühlen nebeneinander und dazwischen reichlich Abstand. Bei Bedarf können die Stühle dann verrückt werden.

Coronatest oder Impfungen

Für alle Besucher gilt , dass sie entweder einen Coronatest vorweisen müssen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Oder sie sollten schon vollständig geimpft sein. Die genauen Konditionen finden sich ebenfalls auf der Internetseite der Gemeinde.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der „Sendener Sommerbühnen“ werden folgen – zunächst im Außenbereich des Cabrios. Je nach Entwicklung geht es aber auch wieder an andere Örtlichkeiten und natürlich auch in die Ortsteile Bösensell und Ottmarsbocholt. Aktuelle Informationen sowie den Online-Ticketverkauf gibt’s online.

Startseite