1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Kunden haben Verständnis

  8. >

2G-Regel: Deutlich weniger Gäste in Sendener Restaurants und Kneipen

Kunden haben Verständnis

Senden

Angesichts der neuen Verordnung des Landes NRW müssen auch in Senden Handel und Gastronomie mit der 2G-Regel umgehen. Viele hatten sich bereits darauf eingestellt. Und: Die Kunden zeigten Verständnis, erklärt Christian Palz.

Von Andreas Krüskemper

Handel und Gastronomie in Senden müssen sich mit der 2G-Regel angesichts steigender Corona-Fallzahlen abfinden. Foto: Andreas Krüskemper

„Zur Begrenzung der auf ein deutlich kritisches Niveau gestiegenen Infektions- und Hospitalisierungszahlen und insbesondere zur weiteren Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten treten ab Samstag, 4. Dezember 2021, damit weitere zielgerichtete Maßnahmen in Kraft, die das Infektionsgeschehen bremsen sollen und insbesondere einen weiteren Anstieg der Hospitalisierungsfälle verhindern sollen“, heißt es auf der Webseite der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Clubs und Diskos bleiben seither geschlossen, in Restaurants und im Einzelhandel gilt überwiegend die 2G-Regelung. Lediglich Läden des täglichen Bedarfs gelten als Ausnahme ohne Beschränkung. Wie stehen die Sendener Geschäftsleute und Gastronomen zur neuen Verordnung?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE