1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. „Live-Hörspiel, das zu Herzen geht“

  8. >

Vorverkauf für Charles Dickens Weihnachtsgeschichte läuft

„Live-Hörspiel, das zu Herzen geht“

Senden

Das „Theater Ex Libris“ gastiert am 16. Dezember (Freitag) mit Charles Dickens Weihnachtsgeschichte im Bürgersaal des Rathauses. Das Kulturamt hat soeben den Vorverkauf gestartet.

Das „Theater Ex Libris“ präsentiert am 16. Dezember in Senden die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens als Live-Hörspiel. Foto: Hanno Endres

Jetzt, da es allmählich kälter wird, kommt auch die Vorweihnachtszeit nicht nur kalendarisch, sondern auch gefühlt in Reichweite. Daher kündigt das Kulturamt der Gemeinde Senden schon jetzt eine ganz besondere Veranstaltung im Advent an: Charles Dickens Weihnachtsgeschichte als Live-Hörspiel. Nach mehreren begeisternden Auftritten in Senden ist damit wieder das „Theater Ex Libris“ zu Gast, heißt es in einer Pressenotiz.

Das fünfköpfige Ensemble rund um den Schauspieler, Kabarettisten und WDR-Moderator Christoph Tiemann präsentiert die Weihnachtsgeschichte am 16. Dezember (Freitag) um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses. Tickets zum Preis von 20 Euro (15 Euro ermäßigt) sind ab sofort über die Internetadresse www.senden-westfalen.de/ticketing erhältlich und können auch an der Info im Rathaus,

 0 25 97 / 69 90, vorbestellt werden.

Ensemble schlüpft in 20 Rollen

Charles Dickens weihnachtliche Geistergeschichte erschien erstmals im Dezember 1843 und ist seitdem auch weit über Großbritannien hinaus zu einer Adventstradition geworden. „Es ist eine Freude zu sehen und zu hören, wie das Ensemble in über 20 verschiedene Rollen schlüpft und die Geschichte lebendig werden lässt. Die musikalische Begleitung lässt dann endgültig Vorfreude auf Weihnachten aufkommen. Ein Live-Hörspiel, das zu Herzen geht“, verspricht das Kulturamt.

Das Buch führt viele Jahre zurück: London, 1843. Dem hartherzigen Geldverleiher Ebenezer Scrooge ist Weihnachten ein Dorn im Auge. Für ihn ist es nur ein Tag, an dem er seinen Angestellten Lohn fürs Faulenzen bezahlen muss. Doch in der Nacht des Heiligen Abends begegnet er vier Geistern, die sein Leben für immer verändern werden.

Startseite