1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. „Mobilität ist Lebensqualität“

  8. >

Bürgerbusverein weiht neues Büro im Alten Zollhaus ein

„Mobilität ist Lebensqualität“

Senden

Fröhlich war die Einweihungsparty. Ungezwungen war sie. Der Bürgerbusverein hat sein neues Büro im Alten Zollhaus in Beschlag genommen. Alle administrative Dinge werden nun dort (oder im Homeoffice) erledigt – hoffentlich auch die Neuaufnahme von weiteren Fahrerinnen und Fahrern. Denn die werden dringend gesucht.

Haben am Mittwoch zusammen mit vielen Gästen das neue Bürgerbus-Büro im Alten Zollhaus eingeweiht (v.l.): Peter Marx, Bürgermeister Sebastian Täger, Klaus Dallmeyer (sitzend), Reinhard Stach (sitzend), Rainer Sommerfeld und Rainer Logermann. Foto: Bettina Laerbusch

Großer Bahnhof im Alten Zollhaus: Der Bürgerbusverein hat dort am Mittwochmorgen und -mittag mit vielen Gästen – darunter Bürgermeister Sebastian Täger und einigen Ratsmitglieder – launig und ungezwungen sein neues Büro eingeweiht. Es gab Sekt und Wasser, Fischsuppe vom ehemaligen Inhaber der einstigen „Friesenstuben“, Siegried Kropp, Brot, kurze Reden und jede Menge Unterhaltungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!