1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Motivation zum Start in die Bewegungswoche

  8. >

Diabetes: Dr. Rüdiger Vogt informierte im Zollhaus über gesundes Leben

Motivation zum Start in die Bewegungswoche

Senden

Bewegung ist die einfachste Form der Vorbeugung und zugleich Therapie – das betonen die Organisatoren der Diabateswoche in Senden, die zurzeit mit täglichen Angeboten läuft.

Doris Meckling von der Foto: Diabetes-Selbsthilfegruppe

„Erkenne Dich selbst!“ Mit diesem Eingangs-Motto motivierte Dr. Rüdiger Vogt am Montagabend seine Zuhörerinnen und Zuhörer im „Alten Zollhaus“, gesund zu leben.

„Wozu wir uns beim Einkaufen besser nicht verführen lassen und was unser Körper wirklich braucht“ – das sei ein wichtiges Thema beim Dialog zwischen Körper und Verstand. Das gelte besonders im Hinblick auf den Zuckerkonsum, der gesellschaftlich akzeptiert sei. Nicht nur Diabetiker, sondern auch der „Normalverbraucher“ sollte sich dafür interessieren, was seinem Körper gut tut und was ihn vor allem beweglich hält. Dazu lieferte der Referent ganz praktische alltagsrelevante Tipps und wertvolles medizinisches Hintergrundwissen zu den Themen Ernährung und Bewegung.

In der Gruppe macht es viel mehr Spaß

Warum es gerade in dieser Themenwoche um Bewegung in unterschiedlicher Form geht, erläuterte die Veranstalterin Doris Meckling in Ihrer Begrüßung unter anderem mit der Bemerkung, dass „Bewegung zugleich die einfachste Form der Vorbeugung und zugleich Therapie sei“.

Uta Lichte vom ASV Senden, Jörg Meese vom Yoga- und Fitnessstudio „effektiv“ und Uwe Mögel aus Schwäbisch Hall stellten danach die Bewegungseinheiten vor, die im Lauf der Woche angeboten werden. Kraft- und Koordinationsübungen, Nordic Walking, Qui Gong und spielerische Elemente wie „Pack-Poi“ sollen bei den Teilnehmern das Interesse an regelmäßiger Bewegung im Alltag wecken.

„Hier wird der Einstieg durch das Gruppenerlebnis leicht gemacht“ so Doris Meckling vom Veranstaltungsteam der Diabetes-Selbsthilfegruppe. „Denn in der Gruppe macht es viel mehr Spaß, regelmäßig zu üben und ,dran‘ zu bleiben!“

Die Teilnahme an einzelnen jeweils kostenlosen Veranstaltungen bis Freitag (29. April) – siehe auch WN-Tageskalender „Senden aktuell“ – ist noch möglich. Informationen dazu sind bei Doris Meckling, Tel. 0151/ 40035044 zu erhalten.

Startseite
ANZEIGE