1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Pastorale Räume als neue Ebene

  8. >

Interview mit Pfarrer Rothe zur Gemeindeversammlung am 21. September

Pastorale Räume als neue Ebene

Senden

Um die ab 2024 im Bistum geplanten Pastoralen Räume als Einheiten für die Seelsorge geht es in einer Gemeindeversammlung am 21. September in St. Laurentius Senden. Vorab erläutert der Leitende Pfarrer Dr. Oliver Rothe im WN-Gespräch, welchen Einfluss die Gemeinden auf die neuen Strukturen haben.

Von Thomas Fromme

Für die Seelsorge im Bistum Münster sollen 2024 größere Pastorale Räume gebildet werden, wie Dr. Oliver Rothe, Leitender Pfarrer von St. Laurentius, im WN-Interview berichtet. Um das Thema geht es am 21. September bei einer Gemeindeversammlung. Foto: Thomas Fromme

Für die Katholiken aus Senden, Bösensell, Ottmarsbocholt und der Venne geht es am Mittwoch (21. September) um ein wichtiges Thema. Ab 19 Uhr steht bei einer Gemeindeversammlung in der St.-Laurentius-Kirche die Neugestaltung des Bistums in sogenannte Pastorale Räume auf der Tagesordnung. Darüber haben die WN vorab mit Dr. Oliver Rothe, dem Leitenden Pfarrer von St. Laurentius, gesprochen. Bei der Seelsorge ist eine Kooperation mit den Pfarreien in Lüdinghausen, Nordkirchen und Olfen geplant. Pfarreifusionen soll es jedoch nicht mehr geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE