1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Planschen, Toben und Schwimmen für alle im „Cabrio“-Bad

  8. >

Öffnung zum Sommeranfang

Planschen, Toben und Schwimmen für alle im „Cabrio“-Bad

Senden

Im „Cabrio“-Bad in Senden, das zurzeit nur für Kurse und Schulschwimmen geöffnet ist, sind passend zum Sommeranfang auch alle Badegäste wieder willkommen. Es bleiben aber Auflagen.

Im Cabrio-Bad, zurzeit nur für Kursus-Teilnehmer und Schwimmunterricht geöffnet sowie Kultur-„Location“,sind ab Montag auch Badegäste wieder willkommen. Foto: Gemeinde Senden

Perfektes Timing: Pünktlich zum Sommeranfang öffnet das „Cabrio“-Bad Senden am Montag (21. Juni) wieder seine Pforten. Dann sind nicht nur Teilnehmer von Kursen und Schüler beim Schwimmunterricht, sondern alle Badegäste, die ein Ticket vorab buchen müssen, willkommen. Wie bereits im letzten Jahr gilt es, dabei die Anforderungen der Coronaschutzverordnung einzuhalten, betont die Gemeinde in ihrer Mitteilung. Das bedeutet: Die zulässige Gästeanzahl ist begrenzt, was neben einer vorherigen Registrierung das Buchen eines Onlinetickets notwendig macht. Es gilt erneut die Devise: „So viel Badespaß wie möglich bei so viel Schutz wie nötig.“ Tickets können ab Donnerstag über die Seite www.cabriosenden.de gebucht werden.

Aufgrund der noch nachzuholenden Seepferdchen-Kurse kann es vorkommen, dass nicht das ganze Lehrschwimmbecken zur Verfügung steht. Die lange Zeit bis zur Wiedereröffnung wurde aber gut genutzt, so dass sich die Badegäste auf zahlreiche Modernisierungen freuen können, so zum Beispiel die Neuausstattung der Textilsauna oder die Aufbereitung der Wasseraufbereitungsanlage.

Und auch vor dem kommenden Montag geht’s im Cabrio schon hoch her. Geplant sind neben drei Veranstaltungen mit dem Kabaretttrio STORNO am Samstag und Sonntag ein Jazzkonzert mit Matthias Beckmann und Band am Freitag um 20.30 Uhr. Während die Kabarettvorstellungen bereits ausverkauft sind, gibt es noch Tickets für das Jazzkonzert.

Startseite