1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Polizei fahndet mit Foto nach Räuber

  8. >

Nach bewaffnetem Überfall auf Sparkassen-Filiale in Ottmarsbocholt

Polizei fahndet mit Foto nach Räuber

Ottmarsbocholt

Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Sparkassen-Filiale in Ottmarsbocholt fahndet die Polizei nun mit einem Foto nach dem Bankräuber.

wn

Der Überfall auf die Sparkassen-Filiale in Ottmarsbocholt ereignete sich am Dienstag vergangener Woche. Foto: Dietrich Harhues

Der Täter hatte die Niederlassung auf der Dorfstraße – wie berichtet – am Dienstag vergangener Woche gegen 9.06 Uhr betreten und eine Bankangestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Der Unbekannte floh kurz darauf ohne Beute, weil es in der Filiale keinen Kassenschalter gibt.

Der Mann ist circa 1,65 Meter groß, schlank und etwa 20 Jahre alt. Er trug einen dunklen Dreitagebart und war mit einer schwarzen Jacke mit neongrünem Reißverschluss, einer schwarzen Hose und schwarzer Mütze bekleidet. Auf der Jacke stand in weißer Schrift „REF. 52 State“.

Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf die Sparkassen-Filiale in Ottmarsbocholt fahndet die Polizei nun mit einem Foto nach dem Bankräuber. Foto: Polizei

Der Mann sprach Deutsch mit einem offenbar osteuropäischen Akzent. Die Sparkasse Westmünsterland setzte eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro aus für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen. Wer den Mann erkennt oder Hinweise zu ihm geben kann, soll sich über den Notruf 110 bei der Polizei melden, da er noch bewaffnet sein könnte.

Der Gesuchte hat nach Angaben der Polizei eine schmächtige, nicht sportliche Figur und blaugraue augen. Foto: Polizei
Startseite
ANZEIGE