1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Sparkassenstiftung mit „Paukenschlag“ für Musiker

  8. >

7500-Euro-Spende ermöglicht Kauf von Instrumenten für die musikalische Grundausbildung

Sparkassenstiftung mit „Paukenschlag“ für Musiker

Senden

Für den Kauf von Instrumenten fließen 7500 Euro von der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld an den Musikverein Senden. Angeschafft werden davon Instrumente für die musikalische Grundausbildung.

-di-

Norbert Hypki (v.l.), Sparkassenstiftung, und Philipp Schulte, Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland in Senden, bekommen bei der symbolischen Spendenübergabe an Jörg Habermann und Olaf Cordes vom Musikverein Senden zugleich einen Einblick in den Instrumentalunterricht in der Marienschule. Foto: di

Die Zusammenarbeit ist harmonisch: Der Musikverein Senden kooperiert seit einigen Jahren mit der Marienschule bei der musikalischen Grundausbildung – und mit der Sparkasse Westmünsterland ist ein weiteres Ensemblemitglied hinzugekommen, das zum konzertierten Gesamtklangbild beiträgt. Denn die Sparkassenstiftung greift dem Sendener Verein mit einer Spende unter die Arme, die durchaus als finanzieller Paukenschlag gewertet werden darf.

Für den Kauf von Instrumenten fließen 7500 Euro von der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld an den Musikverein. Diesem ist es ein Anliegen, die Schwellen in den Familien niedrig zu legen, um das Angebot der musikalischen Förderung wahrzunehmen, erklärten Jörg Habermann und Olaf Cordes bei der symbolischen Spendenübergabe in der Marienschule. Dadurch, dass die Anschaffungskosten für die Eltern entfallen, kann der Kreis der Sprösslinge weiter gefasst werden. 38 Marienschul-Kinder sind schon mit von der Partie. In diesem Jahr findet erstmals der Unterricht der Dritt- und Viertklässler am Instrument statt, in den ersten beiden Jahrgängen sind es Tanzen, Singen, Rhythmik und Blockflöte, die auf dem Plan stehen. Vom Musikverein angepeilt wird die Bildung eines Jugendorchesters, um das Zusammenspiel und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Das frühe Heranführen an die Musik und ans Musizieren ist auch aus Sicht von Sparkassen-Vorstand Norbert Hypki wichtig: „In dem Alter müssen die Weichen gestellt werden.“ Diese Aufgabe, die der Musikverein leiste, werde „dringender denn je“. Deshalb, so Hypki als Kuratoriumsmitglied der Sparkassenstiftung, sei der Antrag des Sendener Vereins ganz klar als förderwürdig angesehen worden.

Startseite
ANZEIGE