1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Viele Bühnen für Tanz und Fotografie

  8. >

„Kulturrucksack“ in Senden

Viele Bühnen für Tanz und Fotografie

Sie machten mehrere coole Locations zur Bühne und drückten dort tänzerisch ihr Gefühle und ein Bekenntnis zu Senden aus: Eine Aktion der Ballettschule Eriksen, gefördert durch den NRW-Kulturrucksack, machte das Projekt möglich.

Von Dietrich Harhues

Viele Locations, von Stever über Schloss bis Kanal, wurden als Bühne genutzt. Foto: Gabi Reimchen

Im Rahmen des NRW-Kulturrucksacks ging am Samstag ein Projekt der Ballettschule Eriksen und der Fotografin Gabriele Reimchen über die Bühne. Wobei gerade die Wahl der Locations, von der Stever bis zum Schloss, besonders abwechslungsreich ausfiel. Die jungen Tänzerinnen sollten mit ihren Bewegungen und Choreos Gefühle ausdrücken und vermitteln, wofür Senden für sie steht. Nämlich für Werte wie Natur, Familie, Zusammenhalt, Miteinander, Verbundenheit, Heimat, Freundschaft. Die besten der bei dem Tanz-Happening entstandenen Fotos sollen später in einer Ausstellung zu sehen sein.

Startseite