1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Vorfahrt auf gut fünf Kilometern

  8. >

Fahrradstraße Huxburgweg wird im Oktober eröffnet

Vorfahrt auf gut fünf Kilometern

Senden

Markierungen und Verkehrsschilder fehlen noch – davon abgesehen ist Sendens erste Fahrradstraße am Huxburgweg und an der Alten Viehstraße fast fertig. Auf über fünf Kilometern haben Radfahrer künftig Vorfahrt. Autoverkehr ist nur für Anlieger erlaubt. Spätestens Mitte Oktober soll die Fahrradstraße eröffnet werden.

Von Thomas Fromme

Ausweichbuchten und Vorfahrt für Radler: Die Arbeiten an der künftigen Fahrradstraße zwischen dem Baugebiet Huxburg und der Osthofstraße bei Albachten stehen vor dem Abschluss. . Foto: Thomas Fromme

Auch bei dem lang erwarteten Regen waren am Mittwochmittag Radfahrer auf dem Huxburgweg unterwegs. Die gut fünf Kilometer lange Strecke zwischen dem Baugebiet Huxburg über die Alte Viehstraße bis zur Osthofstraße bei Albachten – und die Route vorher über die Feuerstiege zum Kappenberger Damm in Richtung Münster – sind bei Radfahrern beliebt. Auch Autofahrer nutzen sie als Schleichweg – doch das soll sich bald ändern. Die Bauarbeiten an Sendens erster Fahrradstraße sind weit vorangeschritten. Sechs neue Ausweichbuchten wurden bereits angelegt und einige holprige Abschnitte des Wirtschaftsweges sind in dieser Woche neu asphaltiert worden. „Spätestens Mitte Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dann wird die Fahrradstraße eröffnet“, berichtet Marcus Thies, der das Projekt bei der Gemeinde koordiniert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE