1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Was macht die Seife mit den Viren?

  8. >

Kleine Forscher in Kita „Am Schloss“

Was macht die Seife mit den Viren?

Senden

Die DRK-Kita „Am Schloss“ ist erneut als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden. Bei ihren Experimenten haben die Kindern auch erfahren, warum Händewaschen zum Schutz vor Corona-Viren so wichtig ist.

wn

Andrea Hahn (hinten, r.) vom Bildungsnetzwerk des Kreises Coesfeld überreichte Kita-Leiter Eugen Scholle stellvertretend für das Team vom DRK-Kindergarten „Am Schloss“ das Zertifikat.

Eine ausgiebige Hände-Hygiene gegen Corona-Viren ist unerlässlich – das haben auch die Kinder DRK-Kita „Am Schloss“ in den vergangenen Wochen gelernt und verinnerlichen müssen. Wieso die Seife beim Händewaschen so wichtig ist, haben die Kids für sich mit einem „Händewaschen-Experiment“ erforscht. Dazu tauchten sie einen mit Seife benetzten Finger in eine Schüssel mit Wasser, auf dem kleinste Pfefferkörnchen als „Viren“ schwammen. Durch die Seife riss die Oberflächenspannung, die „Viren“ tauchten ab und waren damit „desinfiziert“.

Für dieses und viele andere Experimente, die in den vergangenen Jahren durchgeführt wurden, wurde die Kita „Am Schloss“ seit 2012 nun zum wiederholten Mal mit der Zertifizierung „Haus der kleinen Forscher“ durch die gleichnamige Stiftung ausgezeichnet. Diese gemeinnützige Einrichtung engagiert sich bundesweit für eine frühe naturwissenschaftliche und technische Bildung der Kinder: In den „Häusern der kleinen Forscher“ sollen beim forschenden Lernen Neugier und Entdeckerfreude in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gefördert werden..

Zusätzlich zu einem Bildungsprogramm, das die pädagogischen Fachkräfte des Kindergartens unterstützt und qualifiziert, bietet die Stiftung auch einen Online-Lerncampus an. Hier können sich Erzieher zu verschiedenen Themenkomplexen fortbilden. „Dieses in der Corona-Auszeit entsprechend erweiterte Fortbildungsangebot mit vielen Anregungen für die Praxis wurde von den Erzieherinnen sehr gerne angenommen“, teilt die Kita „Am Schloss“ mit.

Im neuen Kindergarten-Jahr, das im August beginnt, sollen die neuen Anregungen für das Entdecken und Forschen in die Tat umgesetzt werden.

Startseite
ANZEIGE