1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Wassergebundene Wege entstehen

  8. >

Sanierung der Teichanlagen im Bürgerpark startet

Wassergebundene Wege entstehen

Senden

Jetzt geht‘s los: Die Teichanlagen im Sendener Bürgerpark werden umgestaltet. Die Holzbrücken kommen weg, neue wassergebundene Wege entstehen.

Am Mittwoch geht‘s los: Das Sanieren der Teichanlagen im Bürgerpark startet. Aufgrund der Klimabedingungen während der vergangenen Jahre waren die Wasserstellen ausgetrocknet. Foto: Thomas Fromme

Die Sanierung der Teichanlagen im Bürgerpark beginnt am Mittwoch (2. November). Diese sind laut einer Pressemitteilung aufgrund der Klimabedingungen der vergangenen Jahre ausgetrocknet und konnten nicht ohne Reparaturen wieder neu befüllt werden.

Mehrere Umbauvarianten wurden in den politischen Sitzungen des Bau- und Planungsausschusses vorgestellt. Die Kommunalpolitiker entschieden sich schließlich dafür, die Teichanlage neu zu gestalten.

Erwin Oberhaus, der die Arbeiten koordiniert, erklärt das Vorhaben: „Die Anlage ist bisher durch zwei Holzbrücken in drei Teile unterteilt. Wir werden den mittleren Teil als Teich wieder aufbauen.“ Dazu werde der Teich zunächst ausgehoben und mit einer mineralischen Abdichtung aus einer 30 Zentimeter starken tonigen Lehmschicht neugestaltet. „In diesem Zuge werden auch die Holzbrücken ersatzlos entfernt, die dann nicht mehr notwendig sind. Die neuen Wege werden nicht gepflastert, sondern als wassergebundene Wege hergestellt“, erklärt der Fachmann und weist darauf hin, dass alle Uferbereiche naturnah und – aus Sicherheitsgründen – mit teilweise flachen Böschungen angelegt werden. Weiterhin sei der Einbau einer Pumpe geplant, die den Teich bei Bedarf befüllen kann. Eine weitere Pumpe zum Umwälzen des Wassers und eine Ableitung durch ein neues Schilfbett sind ebenfalls vorgesehen. Im Zuge der Arbeiten sollen auch die Teiche am Joseph-Haydn-Gymnasium und am Cabrio-Bad aufgefüllt werden.

Die Zufahrt erfolgt über die Straße „Am Bürgerpark“ und weiterhin über die Wege im Park. Die zum Erschließen notwendige Zufahrtsstraße wird mit Stahlplatten ausgelegt. Die vorhandenen Bäume im Baubereich werden mit einem Baumschutz versehen.

Sämtliche Bauarbeiten sollen zum Jahresende 2022 abgeschlossen sein.

Startseite