1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Weg frei für den Bürgerbus

  8. >

Vertrag besiegelt

Weg frei für den Bürgerbus

Senden

Die Ampel leuchtet grün, dass der Bürgerbus im kommenden August seine Fahrten aufnehmen kann. Ein Kooperationsvertrag zwischen Gemeinde und RVM wurde besiegelt.

wn

Den Kooperationsvertrag besiegelten Vertreter des Bürgerbusvereins und der RVM im Anwesenheit von Vertretern der Gemeinde Senden. Foto: Bürgerbus

Der Vorstand des Bürgerbus Senden e. V. und Vertreter der RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH haben im Beisein von Sendens Bürgermeister Sebastian Täger jetzt ihre Unterschriften unter den Kooperationsvertrag gesetzt. Damit ist der Weg für neue Mobilität frei. Denn am Donnerstag hat auch der Rat, wie zuvor der Haupt- und Finanzausschuss (WN, 22. September), dem für die Anschaffung eines Fahrzeugs erforderlichen Zuschuss zugestimmt.

Der Vereinsvorstand plant nun, den Fahrbetrieb im August des nächsten Jahres aufzunehmen.

Unter dem Motto „Auf ein Wort – Bürger fahren für Bürger.“ lädt der Bürgerbusverein ein zu einem Informationstreffen am 16. November (Mittwoch) ab 19 Uhr ins Hotel Niemeyer in Senden. Bürgerinnen und Bürger, die sich über den Verein informieren möchten oder als ehrenamtliche Fahrer tätig werden wollen, sind dazu eingeladen. Interessierte melden sich bitte bis spätestens 2. November per E-Mail unter info@buerger bus-senden.de oder bei Jörg Säckl, ✆  0 25 97/699 209.

Startseite