1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Sieben witterungsbedingte Unfälle im Kreis Coesfeld

  8. >

Straßenglätte

Sieben witterungsbedingte Unfälle im Kreis Coesfeld

Kreis Coesfeld

Bei Unfällen im Kreis Coesfeld am Montagmorgen (29.11.) wurden zwei Autofahrerinnen so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Ursache für die Unglücke war die Witterung.

Von Christina Lefarth

Bei einem Unfall in Berenbrock landete das Auto senkrecht im Straßengraben. Foto: Polizei Coesfeld

Die Polizei Coesfeld berichtet von sieben wetterbedingten Unfällen, die sich am Montag (29.11.) kreisweit zwischen 7 und 8.30 Uhr ereigneten. Zwei Vorfälle verliefen besonders folgenschwer:

Eine 23-jährige Autofahrerin aus Lüdinghausen fuhr gegen 7.20 Uhr auf der Kreisstraße 13 Richtung Dülmen und kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der PKW kam im Graben zum Stehen. Die 23-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Auf der L 577 zwischen Osterwick und Billerbeck ereignete sich Ähnliches: Gegen 6.50 Uhr war eine 20-Jährige aus Legden auf der Landstraße Richtung Billerbeck unterwegs. In einer Rechtskurve kam sie von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit ihrem Wagen und blieb auf dem Dach im Graben liegen. Ein Rettungswagen brachte die Autofahrerin in ein Krankenhaus.

Startseite
ANZEIGE