1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-steinfurt
  6. >
  7. 600 Kinder sind beim Projekt „Extra-Zeit zum Lernen“ dabei

  8. >

Aufholprogramm nach Corona

600 Kinder sind beim Projekt „Extra-Zeit zum Lernen“ dabei

Kreis Steinfurt 

 Schon seit März fördern die Bundes- sowie die Landesregierung das außerschulische Bildungsangebot „Extra-Zeit zum Lernen“. Im Kreis Steinfurt nutzen knapp 600 Schülerinnen und Schüler dieses großzügig bezuschusste Aufholprogramm nach Corona. Zum Beispiel in Greven: ein Ortstermin in der Begegnungsstätte im Hansaviertel.

Michael Hagel

Lernen und dabei möglichst viel Spaß haben – das ist das Konzept der „Extra-Zeit zum Lernen“. Dazu gehört dann auch schon mal ein Kicker-Spiel in der Pause, bei dem die Verantwortlichen (hinten) der Stadt Greven, der Begegnungsstätte im Hansaviertel sowie von „Lernen fördern“ gerne spontan mitmachen. Foto: Michael Hagel 

Donnerstagmorgen, kurz vor halb elf: Im Flur der Begegnungsstätte geht gerade ein Match am Kickertisch in seine Endphase. Jungen und Mädchen im Alter von zwölf oder 13 Jahren spielen hier in den Lernpausen – und haben dabei sichtlich Spaß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!