1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. 240 Euro pro Quadratmeter

  8. >

Diskussion über die Grundstückspreise für „Rönnenthal III“

240 Euro pro Quadratmeter

Altenberge

Der Grundstückspreis für das Neubaugebiet „Rönnenthal III“ soll 240 Euro pro Quadratmeter betragen (zuzüglich Vermessungskosten). Für die Gegenvorschläge von CDU und FDP fand sich keine Mehrheit.

Von Martin Schildwächter

Für den Großteil der Grundstücke im Gebiet „Rönnenthal III“ wurde der Preis auf 240 Euro pro Quadratmeter festgelegt. Ausgenommen davon sind die Parzellen „G 12 und G 18“ sowie der Eckbereich (73/75). Erstmals fand im Saal der Gaststätte Bornemann eine Sitzung des Hauptausschusses unter Leitung von Bürgermeister Karl Reinke (vorne, 3.v.l.) statt. Erstmals fand im Saal der Gaststätte Bornemann eine Sitzung des Hauptausschusses unter Leitung von Bürgermeister Karl Reinke (vorne, 3.v.l.) statt. Foto: Gemeindeverwaltung, mas

Die wichtigste Nachricht vorweg: Der Grundstückspreis für die Mehrzahl der Areale im Neubaugebiet „Rönnen­thal III“ wird auf 240 Euro pro Quadratmeter (inklusive Erschließungskosten) festgelegt. Hinzu kommen noch die Vermessungskosten, die vor­aussichtlich bei 4,85 Euro pro Quadratmeter liegen. Diesen Beschluss fassten die Mitglieder des Haupt-, Wirtschafts-, Finanz- und Digitalisierungsausschusses am Montagabend. Die Sitzung fand coronabedingt erstmals im Saal der Gaststätte Bornemann statt. Allerdings fiel die Festsetzung der Preise nicht einstimmig aus – und zwar mit sechs Ja- und vier Nein-Stimmen bei einer Enthaltung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE