1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Alles, was das Herz begehrt

  8. >

Großes Wein- und Sommerfest des Heimatvereins

Alles, was das Herz begehrt

Altenberge

Der Heimatverein Altenberge lädt am 21. August (Samstag) ab 17 Uhr zum Weinfest mit gutem Essen, feinen Weinen und einem tollen Unterhaltungsprogramm ein. Einen Tag später, Sonntag (22. August), beginnt ab 14:30 Uhr das Sommerfest für die ganze Familie an gleicher Stelle.

Von Matthias Lehmkuhl

Franz Müllenbeck (l.), erster Vorsitzender des Heimatvereins, und Werner Witte (zweiter Vorsitzender), freuen sich schon auf das große Wein- und Sommerfest am 21. und 22. August. Foto: Matthias Lehmkuhl

Viel Arbeit hat der Heimatverein Altenberge investiert, um sein drittes Weinfest am 21. und 22. August (Samstag und Sonntag) auf die Beine zu stellen. Da die Inzidenzwerte aktuell wieder steigen, will sich der Vorstand am kommenden Montag treffen und das weitere Vorgehen besprechen. „Die Gemeinde hat uns aber bereits signalisiert, dass unser Fest stattfinden kann“, erklärt der erste Vorsitzende Franz Müllenbeck. Als Zugangsvoraussetzung auf dem Areal des Heimatvereins an der Königstraße/Ecke Friedhofstraße gilt die 3G-Regel (getestet, genesen, geimpft).

Areal

Damit die beiden Veranstaltungen etwas entzerrt werden, hat der Heimatverein sein Areal temporär vergrößert. „Die Gemeinde stellt uns die Friedhofsfläche entlang der Königstraße zur Verfügung. Dort wird auch die Bühne aufgebaut“, erläutert Franz Müllenbeck. Der Heimatverein rechnet mit einer großen Resonanz. Schließlich haben derartige Veranstaltungen seit eineinhalb Jahren Seltenheit. „Bei den ersten beiden Sommer- und Weinfesten 2018 und 2019 waren bis zu 400 Gäste dabei“, erinnert sich der zweite Vorsitzende Werner Witte.

Am Samstag gibt es ab 17 Uhr gutes Essen, feine Weine und ein tolles Unterhaltungsprogramm. Am Sonntag beginnt das Sommerfest ab 14.30 Uhr für die ganze Familie an gleicher Stelle.

Musikalische Höhepunkte

Für musikalische Höhepunkte zum Weinfest werden am Samstag (21. August) die Corona Brass Brothers und die Volker Leiss Band sorgen. Zwischendurch sorgt Comedian Mario Siegesmund rund um das Thema Wein für Lacher. „Wir haben beschlossen, dass an diesem Abend keine Kehle zum Lachen zu trocken sein soll und kein Bauch Grund haben soll, vor Hunger zu knurren“, weisen Franz Müllenbeck und Werner Witte auf Francoise Szivoz und die Ratsschänke Bornemann hin, die Gäste mit allerlei Köstlichkeiten versorgen werden. „Sofern wir bis dahin auch noch Corona-Tests benötigen, wird Markus Brömmler eine Teststelle in der Nähe anbieten“, so die beiden Vorsitzenden weiter.

Kuchen

Am Sonntag (22. August) beginnt das Sommerfest ebenfalls am kleinen Park neben dem Heimathaus. Um Spaß für alle zu bieten, gibt es zahlreiche Aktivitäten. Kutschwagenfahrten mit dem Planwagen durch Altenberge, ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg „und ein schönes Repertoire aus unseren Spielenachmittagen erwarten euch. Natürlich gibt es auch Kuchen im Angebot“, kündigt Franz Müllenbeck an.

Corona Brass Brothers

Die Musik der Corona Brass Brothers aus Altenberge wechselt von Frank-Sinatra-Songs zu westfälischen Volksliedern, alpenländischer Blasmusik, Evergreens und alten Gassenhauern. Christoph Winter spielt das Baritone Horn und bei Bedarf auch mal das etwas größere Euphonium. Posaunist Helmut Buntjer nimmt auch bei Bedarf sein Euphonium mit. Für Ralf Heinisch ist die Tuba kein Tabu.

Mario Siegesmund

Was hat es wirklich mit dem Spruch „Bier auf Wein, das lass sein“ auf sich? Worin muss ein Fisch dreimal schwimmen, und was können wir von alten Saufliedern lernen? In diesem Programm zeigt Mario Siegesmund, dass 8000 Jahre alter Wein seine Spuren in Literatur, Kunst und Musik hinterlassen hat. Außerdem beweist er, dass sogar Skifahren sehr viel mit Wein zu tun hat.

Volker Leiss Band

Seit weit über zehn Jahren spielt die Volker Leiss Band regelmäßig im Münsterland und darüber hinaus. Die fünf virtuosen Musiker haben sich durch anspruchsvolle und handgemachte Musik einen Namen gemacht. Das Repertoire umfasst eine breite Palette an Höhepunkten der Rock- und Popgeschichte sowie einige eigene Titel. Die Band besteht aus: Hans-Ralf Waterkamp (Gitarre, Gesang), Wollo Seidel (Gitarre), Thomas Krause (Cajon, Gesang) und Volker Leiss (Blockflöte, Percussion, Gesang). Ganz neu dabei ist Bassist Gregor Rein.

Startseite