ADFC-Tour

Besondere Führung für Radler

Altenberge

Radeln und Kultur – die ADFC-Ortsgruppe unternahm einen Ausflug zum HeinrichNeuy-Bauhausmuseum.

wn

Die Radtour des ADFC Altenberge hatte das Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum in Borghorst zum Ziel. Dort führte Hedwig Seegers durch die Ausstellung. Foto: ADFC

Die jüngste Radtour der Ortsgruppe des ADFC führte die 20 Teilnehmer unter Leitung von Kalle Plettendorf nach Borghorst ins HeinrichNeuy-Bauhausmuseum.

Erstmals fand die Tour in Kooperation mit der Kulturwerkstatt Altenberge statt, die ein komplettes Programm zum 100-jährigen Bestehen des Bauhauses zusammengestellt hat. Susanne Opp Scholzen, Leiterin der Jugendkreativwerkstatt Altenberge, stellte das vielfältige Programm für alle Altersstufen in Borghorst und Altenberge vor.

Die Führung durch das Museum war etwas Besonderes, da sie von der 81-jährigen Tochter des Bauhaus Künstlers Heinrich Neuy, Hedwig Seegers, übernommen wurde. Der Künstler Neuy lebte und arbeitete bis zu seinem Tod 2003 in Borghorst.

Gestärkt durch Kaffee und Kuchen in dem Bauhauscafé ging es für die Radler dann über Nordwalde zurück nach Altenberge.

Die nächste Thementour des ADFC findet am 21. Juli (Sonntag) statt. Näheres zu den Touren und Fotos der Tour sind im Internet zu finden.

Startseite